Nach einer "intensiv Woche"zum Thema Feuerwehr,

war es am 26. April endlich so weit:

Die Schüler der dritten Klasse durften das Feuerwehrhaus besichtigen

und an Stationen einiges ausprobieren, z.B. wie ein kleiner Brand mit einem

Feuerlöscher gelöscht wird.

Ein Höhepunkt an diesem Vormittag war eine Fahrt auf der offenen Donau mit

dem A-Boot, wo jeder einmal "Kapitän" sein durfte.

Zum Abschluss erhielt jeder Schüler vom Feuerwehrkommandanten Markus Bruckner

einen Brandschutzausweis.

Vielen Dank an Markus B., Marcel G., Hubert Z., Paul W. und Wolfgang K.

für diesen lehrreichen Vormittag

Joomla Template by Joomla51.com